Sie sind nicht angemeldet.

=SK=PainIsTruth

Fortgeschrittener

  • »=SK=PainIsTruth« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: 92421 Schwandorf , Sportplatzstraße 5

Aktivitätspunkte: 966

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 459 461

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 63 / 8

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 00:08

Kaufberatung

Hallo Gemeinde.


Ich beschäftige mich die letzten Tage über mit einen kleinen Problemchen und wollte von euch ein paar Meinungen hören.
Es geht um mein TV Gerät bzw um den Sound desselbigen.
Eigentlich war ich ja mit dem Sound bisher zufrieden . War jetzt nicht das gelbe vom Ei aber ich konnte damit recht gut leben. Allerdings hab ich mir zu Weihnachten eine Super Spezial Wandhalterung gegönnt und die Glotze vom Kastl geholt und direkt an die Wand verfrachtet ( Abstand TV zur Wand weniger als 1 cm :thumbsup: ). Das ganze sieht rein optisch sehr gut aus . Allerdings musste ich bei der anschließenden Probe feststellen das die Optik den Sound ermordet hat 8| . Würde ich den Sound benoten wollen würde ich ihm vor dem Umbau eine 3 - geben und danach ne glatte 5. Naja Ok dann brauche ich halt ein Soundsystem..... nur welches ???
Soviel zur Erklärung.
Nun zu den Fakten.


Der Raum hat 4,5 Meter auf 6 Meter.
Die Möblierung ( sofern man davon sprechen kann ) ist fix .
Auf 5.1 oder 7.1 oder was auch immer wird kein wert gelegt. Wichtig ist das es nicht klingt wie aus nem Joguhrtbecher.
Ich bin alleine hier ... es muss keiner Frau gefallen.
Ich bin zwar nicht unbedingt arm aber Geizig :thumbup: .
Und es muss einfach sein . Je unkomplizierter um so besser.
Ich häng unten 2 Bilder vom Wohnzimmer an .


Als ich mich mit dem Problem erstmals beschäftigte war das erste was mir dazu einfiel eine Soundbar.
Irgendwas wie z.B. das hier


Allerdings bin ich bei dem Thema Soundbar eher geteilter Meinung . So etwas ist zwar relativ günstig zu bekommen allerdings gibts da scheinbar viele schlechte und nur wenig gute . Auch sind die Kunden Rezensionen die man so liest eher zwiespältig . Außerdem scheinen die bei meiner Raum Geometrie an ihre Grenzen zu stoßen ( siehe Bilder unten ).


Das nächste was mir einfiel war so ein fix und fertig 5.1 Home Cinema dingensbumens wie das hier . Naja ist ganz nett und alles dabei was muss... der Blu Ray Player , die Lautsprecher , der " Reicver " . Alles wunderbar.
Ich bin dann auch direkt in denn nächsten Media Markt gefahren um mir mal sowas anzuschauen . War für mich das gleiche wie ne Soundbar nur eben auf 5 Lautsprecher ( die mich wieder an Joguhrtbecher erinnern ) , einen Subwoofer ( macht einen relativ brauchbaren eindruck ) und den pseudo Player-Reciver verteilt. Jaaaaa..... geil ist anders . Und da ich aufgrund der Raum Geometrie ( siehe unten ) sowieso kein 5.1 fahren kann und es auf 2.1 oder 3.1 laufen würde habe ich auch diese Idee zu Grabe getragen.


Da auch 5.1 nicht für mich in frage kommt dachte ich mir ... Back to Basic .
Bau ich mir halt ein schnuckeliges kleines Stereo System zusammen . Einen richtig schönen AV Reciver , 2 Standboxen , einen Subwoofer und evtl noch nen Centerlautsprecher . Mehr muss nicht , mehr brauchts nicht . Der Reciver war schnell gefunden nämlich dieser hier . Hat alles was muss , kann alles was muss und sollte ich mal ein anderes Wohnzimmer haben kann ich auch 5.1 betreiben . Nun , die Entscheidung war schonmal gefällt jetzt ging es nur noch um die Frage 2.1 oder 3.1 bzw. welche Boxen nehme ich den jetzt . Ich habe mich dann ein wenig mit dem Thema auseinander gesetzt und bin auf das Ergebnis 3.1 gekommen . Allerdings hatte ich noch immer keine Lautsprecher gefunden . Bei der suche nach den Boxen bin ich durch Zufall auf das hier gestoßen .
Wow . Sollte das Lösung für all meine Probleme sein ?
Es ist einfach
Es ist relativ billig
Und sieht dazu auch noch schick aus


Wenn man ein wenig das Netz durchstöbert findet man nur Lobgesänge und keine negativen Kritiken .
Was meint ihr .... ?




Zu denn Bildern ... Das eine zeigt den Blick von der Couch zum TV und das zweite vom TV zur Couch .
Leider ist die Qualität der Bilder nicht so doll ... wurde mit nem Smart Outdoor Handy aufgenommen . Das ding ist zwar nicht gut aber Unkaputtbar :thumbsup:
»=SK=PainIsTruth« hat folgende Bilder angehängt:
  • 367.jpg
  • 368.jpg

Booze

PassahFist

  • »Booze« ist männlich

Beiträge: 67

Wohnort: Regensburg

Beruf: Kurzschlusselektroniker

Hobbys: Bouldern / Freiklettern, Mtb. und FR und an Motoren rumschrauben.

Aktivitätspunkte: 671

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 235 378

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 50 / 23

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 09:53

ganz ehrlich, soundmäßig hast du das schlimmste Verbrechen begangen, dass man überhaupt begehen kann: ein Eck- zu Ecksystem. Für solche Fälle hat ein gewisser Herr Klipsch das Eckhorn entwickelt - geniales Prinzip und genialer Klang. Nur: geizig sollte man bei der Faltbox nicht unbedingt sein... (s. Bilder).

Aber ernsthaft: wenn die Aufstellung der Möbel nicht mehr verändert werden soll, kannst auch ein 5.1 oder 7.1 probieren (mochts Graut ah nimma fett). Allerdings sollte man bei dem System jeden Lautsprecher einzeln einpegeln können.
»Booze« hat folgende Bilder angehängt:
  • eckhorn_int.jpg
  • Klipschsystem-1.jpg
ICH BIN NICHT BEI FATZEBUCH.... oder wie das heißt :cursing:

=SK=Roadster

Phasenphalanxrekalibrierer

  • »=SK=Roadster« ist männlich

Beiträge: 356

Wohnort: Rügen

Beruf: Schnapsdrossel

Hobbys: BF2, BF4, W.o.T, DayZ gelegentlich..., Tennis + Motorrad ohne Computer ;-)

Aktivitätspunkte: 6269

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 488 666

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 199 / 92

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Januar 2015, 13:30

Moin Pain,
auch wenn Du kein 5.1 System haben willst, warum auch immer??... würde ich Dir trotzdem eins empfehlen. Ich habe ein recht kleines Teufel-System. Dies hier: http://www.lautsprecher-shop.com/?p=2530 aber ich glaube, das gibt es schon nicht mehr (ca. 3 Jahre alt). Es war damals empfohlen für ca. 25m² Räume, glaube ich. Mein Wohnzimmer ist allerdings wesentlich größer. Der Klang ist absolut klar und ohne irgendwelche "Nebengeräusche". Das gute daran ist auch, dass man damit ordentlich laut Musik hören kann, was ja nicht mit jeder 5.1 Anlage möglich ist. Ich bin immer wieder erstaunt, was aus den kleinen Dingern rauskommt. Den Subwoofer muss man ziemlich weit zurückstellen, ansonsten wummert das Teil einfach zu heftig...
Sicherlich kann man das auch bei Bose oder Bang & Olufsen haben, aber da bezahlt man bestimmt mindestens das Doppelte...
Jetzige Anlagen in der Größe wären diese:
http://www.teufel.de/pc/concept-e-450-di…set-p14934.html

http://www.teufel.de/pc/concept-e-digital-p14361.html (mit Bluetooth)

Was ich auch bei Teufel gut finde ist, dass man die Sachen 8 Wochen ausprobieren und bei Nichgefallen zurückschicken kann. Allerdings wird das wohl meistens nicht passieren, schätze ich mal... Wenn man es nicht sofort (wegen Aussehen) zurück schickt, behält man es sowieso... 8)


Grüsslies,
Roadster


Booze

PassahFist

  • »Booze« ist männlich

Beiträge: 67

Wohnort: Regensburg

Beruf: Kurzschlusselektroniker

Hobbys: Bouldern / Freiklettern, Mtb. und FR und an Motoren rumschrauben.

Aktivitätspunkte: 671

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 235 378

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 50 / 23

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:21

Teufel kann ich auch sehr empfehlen. Von Bose würde ich immer die Finger lassen, die haben sich nicht umsonst aus dem PA-Bereich wieder zurückgezogen... Bang und Olf zahlst in erster Linie fürs Design. Wenn se dann noch gut klingen sollen wirds teuer. Und wie schon gesagt: ausprobieren!
ICH BIN NICHT BEI FATZEBUCH.... oder wie das heißt :cursing:

=SK=African74

Hin und weg

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 4530

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 722 000

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 75 / 130

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:52

Servus Pain. 8)
Da kann ich auch etwas dazu vermelden.
Diese Frage hat mich auch einige Zeit beschäftigt.
Dolby Surround und diese ganzen Quatsch brauche ich nicht,
einfach strukturiert und vom Sound genial , war gefragt.
Ich habe mich für Bass- Reflexboxen von Teufel und einem Receiver von Pioneer entschieden.
Super Bass und sonst in allen Lagen perfekt. ( für mich)

Gruß African



http://www.teufel.de/stereo/ultima-40-mk….html?var=12806

http://www.beamershop24.net/verstaerker/…CFSSWtAodXwgArw
»=SK=African74« hat folgende Bilder angehängt:
  • PioneerA-50.jpg
  • Teufel.jpg

=SK=Roadster

Phasenphalanxrekalibrierer

  • »=SK=Roadster« ist männlich

Beiträge: 356

Wohnort: Rügen

Beruf: Schnapsdrossel

Hobbys: BF2, BF4, W.o.T, DayZ gelegentlich..., Tennis + Motorrad ohne Computer ;-)

Aktivitätspunkte: 6269

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 488 666

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 199 / 92

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Januar 2015, 21:30

Huhu Afri,
jeder hat natürlich seine Art in die Ferne zu sehen :golly: ... Aber ich glaube, wenn man mal (gutes) Dolby-Surround an seiner Flimmerkiste hatte, möchte man es nicht mehr missen. Wenn Dir der Heli durch die Stube flattert oder das Auto hinter Dir verschwindet, das hat schon was. Ausserdem kann die Decoder-Station jede Sendung in Dolby-S. (so etwa) umwandeln, auch wenn sie nicht mit Dolby gesendet oder aufgenommen wurde. Was mich allerdings bei meinen ersten "Billig-Anlagen" immer gestört hatte war, dass man damit nicht ordentlich laute Musik hören konnte. Das geht aber mit diesen Anlagen echt gut. Ob man das dann braucht, ist natürlich eine andere Frage.

Grüsslies,
Roadsti


=SK=Kane4ever

̿̿̿ ̿' ̿'\̵͇̿̿\ =SK= /̵͇̿̿/'̿'̿ ̿

  • »=SK=Kane4ever« ist männlich

Beiträge: 668

Wohnort: ( . Y . )

Beruf: Zitronenfalter

Hobbys: ✈*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡♞☊

Aktivitätspunkte: 7954

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 793 261

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 146 / 342

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 22:03

Hallo Pain,

auch von mir bekommt Teufel den :thumbup: , ich selbst habe das
"Consono 35 Heimkino Lautsprecher Set 5.1" mit einen Onkyo TX-SR608 Receiver am laufen.

War damals aus Preis/Leistungssicht für mich unschlagbar und ich bin auch heute nach gut 3,5Jahren immer noch sehr zufrieden damit.

Ein ConceptE betreiben wir am Rechner von Didldadl, ist auch nicht ohne.

Beim Receiver empfehle ich aber auch einen der sich selbst per Mikro einmisst (hat ja der von dir vorgeschlagene (YPAO) ), bei meiner Wohnung (Wandschrägen, und nicht 100% Symetrisch ausgerichtete Lautsprecher) brachte das nochmal ein ganzes Stück an Klangqualität.

Ich empfehle dir auch den Schritt gleich zum 5.1 System zu machen, nicht das du das ein halbes Jahr später evtl. doch noch bereust, und da ich mal annehme das deine X-Box mit dran hängt gibt da ja auch ein ganzes Stück mehr an Atmosphere :D .

Ich muss dir aber gestehen das ich anfangs auch erst die ganzen Soundbars und 2.1 Systeme ins Visier genommen habe, da ich einfach wieder einen normalen Klang haben wollte und nicht mehr. Ich war da immer drauf und dran bei Real so ne Soundbar für kleines Geld mitzunehmen,
ein Filmchen bei meinen Bruder (10K€ Elac System) brachte mich dann doch auf 5.1.
Natürlich gibts auch hier starke Unterschiede und jemand der eine Anlage für mehrere tausend Euro daheim hat, bekommt auch einen Tacken mehr Klang,
aber aus Otto-Normalverbraucher Sicht reichts da etwas günstiger auch dicke.

Aus Musik Sicht Spiele ich sogar mit den Gedanken mir noch ein paar hochwertige Säulenlautsprecher ala Afri mit ins Boot zu holen und somit auch gleich was Filme angeht auf 7.1 upzugraden. Du könntest das zB. auch umgekehrt machen, erst mal die Säulen und bei Lust später noch weiter ausbauen.

Gibt da so verdammt viele Möglichkeiten und mindesten genaus so viele verschiedene Meinungen darüber, aber die Qual der Wahl bleibt diesmal bei Dir :thumbsup: .

Gruß
Kane

Motto der Minensucher: "Wer suchet der findet, wer drauftritt verschwindet"
:D

:arrow: Hier gehts zur Steam =SK=Community

=SK=Kane4ever

̿̿̿ ̿' ̿'\̵͇̿̿\ =SK= /̵͇̿̿/'̿'̿ ̿

  • »=SK=Kane4ever« ist männlich

Beiträge: 668

Wohnort: ( . Y . )

Beruf: Zitronenfalter

Hobbys: ✈*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡♞☊

Aktivitätspunkte: 7954

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 793 261

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 146 / 342

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. Januar 2015, 17:15

Hallo Pain,

ich habe mich gestern mal mit meinen Arbeitskollegen (kennt sich da ein bischen mehr aus als ich) über Lautsprecher unterhalten, und siehe da, er würde Nubert empfehlen.

Also Quasi die Marke die Du selbst schon im Auge hattest :thumbup:.


Gruß
Alexander

Motto der Minensucher: "Wer suchet der findet, wer drauftritt verschwindet"
:D

:arrow: Hier gehts zur Steam =SK=Community

=SK=PainIsTruth

Fortgeschrittener

  • »=SK=PainIsTruth« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: 92421 Schwandorf , Sportplatzstraße 5

Aktivitätspunkte: 966

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 459 461

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 63 / 8

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Januar 2015, 00:56

Ich danke euch für eure rege Beteiligung an meinen Problemchen .

Wir haben uns darüber ja schon im TS unterhalten aber ich möchte auch für die die das nicht gehört haben nochmal kurz wiedergeben.
Ich hab ja die Bilder von meinem Wohnzimmer rein gestellt. So , wie alles steht , ist es vom reinen visuellen Blickpunkt aus betrachtet , optimal . Egal wie ich auf der Couch sitze oder liege der Blick zum TV ist konstant gut .



Was immer es auch wird ... ihr müsst bedenken dass ich im Monat evtl 4 oder 5 Tage zuhause bin .


Also ... ein 5.1 System scheidet aus dem Grund aus weil ich keine Möglichkeit habe Boxen HINTER mir auf zu stellen . Maximal könnte ich sie seitlich irgendwie unterbringen . Und ich will nicht ein paar hundert Euronen ausgeben für ein System das vielleicht irgendwie funktioniert .
Schon klar . Ich könnte mir das schicken lassen und testen obs geht oder nicht . Aber , so wie ich das sehe , wird es rein aus physikalischen ( und optischen ) Gründen nicht Funktionieren .


@ Afri .... du mieses Stück .... ich war schon so festgefahren auf das Nubert System und dann wirfst du mir mit diesen sehr schönen Boxen von Teufel einen Knüppel zwischen die Beine ;) . Ich war schon drauf und dran dass zu bestellen aber deine Meinung hat mich nochmal zum nachdenken gebracht ^^ .

@ Kane .... jaja .. das die Lautsprecher von Nubert die von Teufel schlagen ist schon klar . Die einen entwickeln Lautsprecher und die anderen sind ne US Amerikanische Holding Gesellschaft . Da heißt es ab zu wägen . Von Nubert kämme für meine Zwecke nur das hier in frage . Die Lautsprecher die sie ansonsten verkaufen sind mir eigentlich ( für eine reine Tv Unterstützung ) zu teuer .
Andererseits könnten die LS von Teufel dennoch ganz gut sein .


@ all .
Schon klar das Sound eine reine Geschmackssache ist bei der mir eigentlich keiner helfen kann da keiner so hört wie ich . Aber dennoch bitte ich euch darum eure Meinung hier zu Posten . Jeder Beitrag hilft mir das Suchfeld enger ein zu Grenzen.

=SK=African74

Hin und weg

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 4530

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 722 000

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 75 / 130

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. Januar 2015, 21:36

Gern geschehen, Pain. :director:

Gruß African

=SK=PainIsTruth

Fortgeschrittener

  • »=SK=PainIsTruth« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: 92421 Schwandorf , Sportplatzstraße 5

Aktivitätspunkte: 966

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 459 461

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 63 / 8

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. März 2015, 23:13

Kurzes Update....


Ich habe mich jetzt lange mit dem Thema beschäftigt und mir manche Lautsprecher im Internet und beim Media Markt angesehen. Allerdings wirklich nur angesehen und nicht angehört. Dabei sind mir Lautsprecher von Yamaha ins Auge gefallen die ich vorher noch nicht auf dem Schirm hatte . Rein von der Optik war es Liebe auf denn ersten Blick. Allerdings konnte ich sie beim ersten mal nicht Probe hören weil irgendwas kaputt war und der nette Mitarbeiter im Laden nicht in der Lage war das Problem zu beheben. Naja , die Boxen waren eh weit über meinem Limit und deswegen hab ich mich nicht weiter damit Beschäftigt .
Allerdings hat mir das keine Ruhe gelassen und ich habe mich weiterhin mit diesen Lautsprechern beschäftigt und sämtliche Foren , Shops und Tests danach abgeklappert . Nach Wochen des suchens bin ich bei Ebay Kleinanzeigen auf eine Angebot gestoßen das ich nicht ausschlagen konnte.
Lange Rede kurzer Sinn .... ich bin jetzt stolzer Besitzer 2er Yamaha NS 777 .
Leider kann ich noch nichts dazu sagen wie die Lautsprecher klingen da ich sie zur Zeit an einem knapp 20 Jahre alten 08/15 Kenwood Reciver hängen habe der das Signal über ein Scart Kabel( jaja , ich weis ) bekommt .
DAS was ich bis jetzt gehört habe ist schonmal nicht schlecht allerdings rechtfertigt es noch nicht ganz die Kohle die ich aus gegeben habe .
Ich werde mir die Woche über einen neuen Reciver holen ( Yamaha RX V477 ) und hoffen ( erwarten ) das sich der Klang Dramatisch verbessert.
Sollte es so sein das es besser wird überlege ich mir auch die Anlage weiter auf 5.1 aus zu bauen ( Yamaha NS 444 + Yamaha NS 333 )...


ich halte euch auf dem laufenden


Pain

=SK=PainIsTruth

Fortgeschrittener

  • »=SK=PainIsTruth« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: 92421 Schwandorf , Sportplatzstraße 5

Aktivitätspunkte: 966

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 459 461

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 63 / 8

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 31. Dezember 2015, 01:45

Wahnsinn ... dieser Beitrag ist jetzt fast ein Jahr alt und ich bin immer noch nicht mit meinem Projekt fertig.
Aber immerhin bin ich seit Weihnachten ein gutes Stück weiter.
Momentan sieht mein Anlage so aus :


An der Front ...


2 Yamaha NS 777 ( Standboxen )
1 Yamaha NS 444 ( Center )
2 Yamaha NS 333 ( Front Präsenzboxen )


Hinten als Surround ...


Die fast 20 Jahre alten JBL gammelboxen


das ganze wird befeuert von einem Yamaha RX V 679.


Das Ergebnis :


Brutal. Als wenn sich eine warme Decke aus Schall um einen legt ..Kein vergleich zum davor. Allerdings läuft die ganze Chose momentan noch auf Probe .Bass ist genügend da auch ohne Subwoofer allerdings vermisse ich noch etwas die Höhen. Ist hoffentlich ne Einstellungssache.
Ich werde die nächsten paar Tage damit verbringen die Couch hin und her zu schieben und ein wenig mit den Einstellungen am Reciver zu spielen .
Sollte ich irgendwann damit fertig sein bleibt mir noch das zweifelhafte vergnügen die Kabel IN die Wände zu bringen.
Wenn man sich überlegt wie ich anfangen wollte.... mit ner simplen Soundbar .... und heute bin ich soweit das ich 25 Meter Wand aufhacke um meine Kabel zu verstecken ....


es bleibt spannend ...


Pain

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

=SK=African74 (02.01.2016), =SK=Kane4ever (31.12.2015)

=SK=African74

Hin und weg

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 4530

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 722 000

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 75 / 130

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. Januar 2016, 21:02

Hi Pain,

schön mal wieder etwas von Dir und deinem Projekt zu hören.

Ehrlich gesagt habe ich gedacht, das das ganze Projekt schon gelaufen ist.

Kommst du nicht eventuell besser, den ganzen Kabelsalat in einen Kanal zu verfrachten und diese an die Wand zu schrauben.

25 m Wand aufstemmen und verputzen für ein paar Kabel???????

Das hört sich für mich nach einem Jahrhundertprojekt an.

Na dann viel Spaß.

Mach doch mal ein paar Bilder vom fertigen Projekt.

:dj: :dj: :dj: :dj:

Gruß African

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

=SK=Kane4ever (14.10.2023)

=SK=PainIsTruth

Fortgeschrittener

  • »=SK=PainIsTruth« ist männlich

Beiträge: 110

Wohnort: 92421 Schwandorf , Sportplatzstraße 5

Aktivitätspunkte: 966

Level: 33 [?]

Erfahrungspunkte: 459 461

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 63 / 8

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Januar 2016, 00:02

ICH HABE FERTIG



»=SK=PainIsTruth« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0099.JPG
  • DSC_0100.JPG

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

=SK=Kane4ever (30.09.2016), =SK=African74 (23.01.2016), =SK=McDiddy (21.01.2016)

=SK=African74

Hin und weg

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 4530

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 722 000

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 75 / 130

  • Nachricht senden

15

Samstag, 23. Januar 2016, 22:49

Sieht gut aus

:thumbsup: Na, das sieht doch gut aus. :thumbsup:

Genug Druck scheint da auf alle Fälle anzukommen.

:lsvader: Jetzt steht dem nächsten Filmeabend nichts mehr im Wege. :lsvader:

:rockdahouse: Viel Spass. :rockdahouse:

Gruß African



PS: Der Fernseher hing doch damals noch in der Ecke???